Vorwort

 

Coaching ist vielleicht die bedeutsamste Innovation der letzten 25 Jahre für die Unterstützung von persönlichen und organisatorischen Veränderungen: wertschätzend, individuell, menschenorientiert, hohe Passung und effektiv. Teamcoaching ist derzeit das populärste Instrument in der modernen Personal- und Organisationsentwicklung.

 

Die Anforderungen an eine heutige Führungskraft, an immer vielfältiger und anspruchsvoller werdenden Rollen, an das oft gleichzeitige Mitwirken in verschiedenen Teams (national und international), steigen ständig. Die Arbeitswelt ist für jeden spürbar schneller und rauer geworden, die sogenannte Halbwertzeit von Können und Wissen nimmt deutlich ab und verlangt nicht nur von der Führungskraft, sondern auch von deren Mitarbeitern die zunehmende Übernahme von Eigenverantwortung: Wer nicht an sich arbeitet, sich weiterbildet und weiterentwickelt, fällt zwangsläufig zurück. Wer sich in dieser komplexen Arbeitswelt nicht weiter qualifiziert, gerät in Dauer-Stress und kann der erwarteten Leistungsverdichtung nicht standhalten.

 

Wir sind der Überzeugung, dass die autoritären und hierarchischen Führungsprinzipien immer weniger geeignet sind, den modernen Anforderungen an eine Führungskraft zu genügen.

 

Wozu dient Teamcoaching?

Wir empfehlen den Führungskräften, um dem Dauer-Stress zu begegnen und die Effektivität des eigenen Teams zu bewahren bzw. zu erhöhen, Teamcoaching als Führungsaufgabe und Führungsstil einzuführen und anzuwenden. Beim Teamcoaching geht es um die Fähigkeit, die Spannung zwischen humanistischen Idealen und alltäglicher Wirklichkeit auszuhalten und einen kreativen Weg zu finden, das jeweils Bestmögliche für Mitarbeiter und Organisation in die Tat umzusetzen.

 

Das vorliegende Buch zeigt Möglichkeiten und Grenzen auf, mit denen das Theorie-Praxis-Problem und damit die Frage nach dem Wissen und Können, nach dem Erkennen und Handeln im Teamcoaching angegangen und erfolgreich umgesetzt werden kann. Es ist aus dem Kontext der eigenen Coaching-Tätigkeiten und -Ausbildungen heraus entstanden. Es basiert auf mehr als zwanzigjähriger Erfahrung beim Coachen von Führungskräften, Projektleitern, Mitarbeitern und Teams.

 

Brücke ziwschen Theorie und Praxis

Daher wissen wir auch, dass die berufliche Praxis meist viel komplexer und nicht so wohl definiert und geordnet ist, wie ein Fachbuch. Die einzelnen Kapitel lassen die Praxis einfacher erscheinen und in eine künstliche Ordnung bringen. In der Praxis gibt es oft mehrere unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten und -Wege. Wir haben bewusst daran gearbeitet, dass dieses Buch zu einer Verkürzung der oft kritisierten Distanz zwischen Theorie und Praxis führt und darauf geachtet, das Theorie und Praxis kapitelübergreifend miteinander verzahnt wurden.

 

Wenn wir eine Übertragung von komplexen und unübersichtlichen Theorien in ein vereinfachtes Modell vorgenommen haben, dann nur, um dem Leser den Überblick zu erleichtern und ihn zu befähigen, seine vorhandenen und neu erworbenen theoretischen Kenntnisse in praktische Fähigkeiten umzusetzen. Unsere praxisnahen Beispiele und Tipps sollen daher die Bereitschaft zum Lernen und Anwenden erhöhen und die Effektivität des Lernprozesses optimieren.

 

In einem abschließenden Sonderkapitel haben wir “Muster-Beispiele“ und Leitlinien (roter Faden) für wichtige Themen zusammengefasst.

Jetzt steht Ihrem Erfolg als Teamcoach nichts mehr im Wege. Nutzen Sie diese Chance!

 

Hier können Sie das Buch bestellen!

 

Hier geht's zu den Spezialthemen von HOT-Teamcoaching

 

 

 
Seitenende