Aktueller Newsletter

1. Neuigkeiten von HOT

Wussten Sie, dass die meisten Menschen mehr Angst davor haben, eine öffentliche Rede zu halten, als vor irgendetwas anderem? Unser Seminar „Rhetorik und Präsentationstechnik“ verspricht Abhilfe.

Bekommen Sie regelmäßig Feedback von Ihrem Arbeitsumfeld? Die wenigsten erhalten kontinuierlich Rückmeldung über ihr Verhalten und verpassen dadurch manche Lern- und Weiterentwicklungschance sowie wohltuende Anerkennung für gute Leistung.

Haben Sie Mut zu Feedback, wir geben nützliche Tipps, was es dabei zu beachten gilt.

 

 

Seminar

Lampenfieber oder ständiger Zeitdruck führen dazu, dass Präsentationen von vielen gefürchtet werden: Wie bringt man in kurzer Zeit die wichtigsten Informationen spannend und nachhaltig an die Frau/den Mann? Wie vermeidet man eine langweilige Folienschlacht? Wie bindet man Zuhörer ein und reagiert professionell auf Fragen und Einwände?

Was ist bei einer virtuellen Präsentation zu beachten?

 

Antworten auf diese Fragen finden Sie in unserem Seminar „Rhetorik und Präsentationstechnik“, in dem Sie vor allem lernen: Spaß am Präsentieren - dokumentiert durch Ihr eigenes Video von jeder einzelnen Präsentation, die Sie halten.

 

Weitere Inhalte des Seminars finden Sie hier.

 

2. HOT-Geschichte

Zwei Freunde

 

Zwei Freunde wanderten durch die Wüste. Während der Wanderung kam es zu einem Streit und der eine schlug dem anderen im Affekt ins Gesicht.

Der Geschlagene war gekränkt. Ohne ein Wort zu sagen, kniete er nieder und schrieb folgende Worte in den Sand:

“Heute hat mich mein bester Freund ins Gesicht geschlagen.”

Sie setzten ihre Wanderung fort und kamen bald darauf zu einer Oase. Dort beschlossen sie beide, ein Bad zu nehmen. Der Freund, der geschlagen worden war, blieb auf einmal im Schlamm stecken und drohte zu ertrinken. Aber sein Freund rettete ihn buchstäblich in letzter Minute.

Nachdem sich der Freund, der fast ertrunken war, wieder erholt hatte, nahm er einen Stein und ritzte folgende Worte hinein:

“Heute hat mein bester Freund mir das Leben gerettet.”

Der Freund, der den anderen geschlagen und auch gerettet hatte, fragte erstaunt: “Als ich dich gekränkt hatte, hast du deinen Satz nur in den Sand geschrieben, aber nun ritzt du die Worte in einen Stein. Warum?”

Der andere Freund antwortete: “Wenn uns jemand gekränkt oder beleidigt hat, sollten wir es in den Sand schreiben, damit der Wind des Verzeihens es wieder auslöschen kann. Aber wenn jemand etwas tut, was für uns gut ist, dann können wir das in einen Stein gravieren, damit kein Wind es jemals löschen kann.”

 

(anonym, gefunden auf www.zeitzuleben.de)

 

 

 

3. HOT-Tipps für unsere Kunden

Die Kunst des Feedbacks

 

Erhalten Sie regelmäßig Feedback von Ihrem Vorgesetzten? Leider tun das die wenigsten. Viele beschränken sich auf das Jahresgespräch, statt die unzähligen täglichen Chancen zu nutzen, Mitarbeiter zu motivieren, zu korrigieren und ihnen zu zeigen, wie sie sich weiter entwickeln können.

 

Die folgenden Tipps sind für Mitarbeiter auf allen Ebenen gedacht, denn Feedback sollte nicht nur Vorgesetzten vorbehalten sein, sondern auch unter Kollegen offen und wertschätzend praktiziert werden. Nur wenn Sie Feedback geben, können Sie Missstände ändern, Kommunikationsprobleme lösen und positive Dinge bewusst machen.

 

Hier geht’s zu HOT-Tipps .

 

 

4. Spruch des Monats

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)

 
Seitenende