Ausgabe 11 (2004)

Neuigkeiten von HOT

Die Zeichen für eine positive Entwicklung der Wirtschaft mehren sich. Um selbst entsprechend aufgestellt zu sein und die ständigen Veränderungsprozesse konstruktiv mitzugestalten, ist es sinnvoll, das persönliche Selbstmanagement zu überdenken. Vielleicht erinnern Sie sich noch an das Thema "Lebensbalance" in unserem Newsletter 08/2002.

 

Aufgrund der großen Resonanz und steigenden Nachfrage zu diesem Thema, hat Dr. Stephan Roth ein 2-Tages-Seminar "Check and Change - Life Balance Management" entwickelt. Mittels einer wissenschaftlich fundierten Bestandsaufnahme per Fragebogen wird Ihr aktuelles Life Balance Profil erstellt und darauf basierend eine konsequente Ziel-, Zeit- und Erfolgsplanung durch professionelles Veränderungsmanagement erarbeitet. Lesen Sie hier weiter.

Neue HOT-Kunden / HOT-Projekte

HOT ist es gelungen, mit einem namhaften Anbieter der ITK Branche einen Rahmenvertrag für eine langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit zu schließen: T-Systems International GmbH

 

 

Ein großer Erfolg war das offene Seminar EASY, das Key Account Manager u.a. von Firmen wie Bertrandt, Hommelwerke und ETEC besuchten. Bei EASY erarbeiten wir mit den Teilnehmern Lösungen und Strategien, die zielgerichtet zum Verkaufsabschluss führen. Die Teilnehmer lernen, systematisch einen Kunden zu betreuen, Verkaufsfälle zu bearbeiten, Successpläne aufzustellen, die richtige Vertriebsstrategie auszuwählen und damit schneller als bisher zu messbaren und nachvollziehbaren Ergebnissen, d.h. zum Verkaufserfolg, zum Abschluss zu gelangen. Gleichzeitig erzielt der Key Account Manager eine messbar höhere Kundenzufriedenheit. EASY ist Einfach-Anwendbar-SYstematisch.

 

HOT-Tipps für unsere Kunden

Konflikte in Unternehmen wie im Privatleben sind normal und in den letzten Jahren hat sich zunehmend eine positivere Einstellung zu Konflikten in der Öffentlichkeit entwickelt, die sich in Begriffen wie "Streitkultur" zeigt. Doch wie erkennt man das Potenzial von Konflikten und geht damit konstruktiv um?

 

Diesem wichtigen Thema, das insbesondere in Veränderungsprozessen eine große Rolle spielt, widmen wir zwei Ausgaben. In diesem Newsletter (Teil I) gehen wir auf die Bedingungen in Organisationen für Konflikte ein und leiten daraus Tipps für Sie ab.

 

In unserer nächsten Ausgabe werden wir auf Kommunikationsbarrieren und -störungen als Konfliktverursacher (Teil II) eingehen. Lesen Sie hier weiter!

Geschichte von HOT

Schlauer Bauer

 

Ich habe ein altes Gleichnis gehört - es muss uralt sein, weil Gott in jenen Tagen noch auf der Erde weilte ...

 

Eines Tages kam ein Mann zu ihm, ein alter Bauer und der sagte: "Schau, du magst Gott sein, und du magst die Welt erschaffen haben, aber eines muss ich Dir doch sagen: Ein Bauer bist du nicht. Du kennst nicht einmal das ABC des Ackerbaus. Da kannst du noch einiges lernen."

 

Gott fragte: "Was ist dein Rat?" Der Bauer sagte: "Gib mit ein Jahr Zeit und lass die Dinge so geschehen, wie ich es dir sage, und warte ab, was passiert. - Es wird keine Armut mehr geben!" Lesen Sie hier weiter.

Spruch des Monats

Es gibt Menschen, die, wenn sie das Licht am Ende des Tunnels sehen, ein neues Stück Tunnel kaufen. (Johannes Rau)

Seminaranmeldung

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und wünschen Ihnen eine erfolgreiche Zeit!

 
Seitenende