Ausgabe 23 (2008)

 

Sehr geehrte Kunden, Interessenten und Freunde!

 

1. Neuigkeiten von HOT

Welche Megatrends fallen Ihnen spontan ein, wenn Sie über die Zukunft nachdenken? Wie stellen Sie sich am besten darauf ein? Bernhard Haas ist diesen Fragen mit seinem interessanten, gut besuchten Vortrag beim „IHK-Aktionstag Weiterbildung“ in Darmstadt, am 14.03.2008, auf den Grund gegangen: „Megatrends der Zukunft – Weiterbildung als strategische Waffe.“ Gerne können Sie sich hier, gratis, eine Kurzfassung herunterladen.

 

Viele Besucher nahmen an diesem Aktionstag am HOT-Gewinnspiel an unserem Messestand teil. Der Hauptgewinn ging an Julia Mademann. Sie wird kostenlos vom 01.-02.09.2008 an unserem Seminar „Rhetorik und Präsentation“ teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch! Hier lernen die TeilnehmerInnen, ihre Wirkung auf andere zu verbessern, vor der Kamera zu präsentieren und ihr Lampenfieber bei Reden und Vorträgen zu reduzieren. Ein wichtiges Training für alle, die ihre Ideen überzeugend und begeisternd anderen vermitteln wollen.

 

Eine Antwort auf die künftigen Herausforderungen/Megatrends in der Weiterbildung ist das kontinuierliche, lebenslange Lernen, LLL = Life-Long-Learning. Immer neues Wissen führt dazu, dass wir in regelmäßigen Abständen unser Können überprüfen und erweitern sollten, um unsere Beschäftigungsfähigkeit (Employability) zu erhalten. Diesem Gedanken folgt seit Jahren unser HOT-Intervalltraining (siehe Abbildung).

 

 

Es wird nicht nur im Management, sondern auch im Vertrieb immer häufiger genutzt, um langfristig und nachhaltig Mitarbeiter zu trainieren und fit für die Zukunft zu machen. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Büroausstatter KABUCO:

 

Der Name KAUT-BULLINGER & CO - ist seit über 200 Jahren Programm. Als einer der führenden Büro-Komplettausstatter in Deutschland liefert KABUCO den Kunden alles, was die Büroarbeit effizient und angenehm macht. Heute umfasst die Angebotspalette Büro- und EDV-Bedarf, Bürotechnik, CAD, LFP, Zeichentechnik und Büromöbel. Von der Beratung bis zum Service, bei KABUCO hat Dienstleistung auf höchstem Niveau oberste Priorität. Die HOT-Akademie hat für die KABUCO Bürobedarf GmbH einen Weiterbildungszyklus für den Außendienst realisiert, der sich über die nächsten 9 Monate (ein Modul à 1 Tag pro Monat) erstreckt. Dies hat den Vorteil, dass die Teilnehmer/-innen nur kurz vom Arbeitsplatz entfernt sind, das Gelernte jederzeit in der Praxis auf „Tauglichkeit“ überprüfen können, und durch das Intervalltraining die Professionalität auf ein stetig steigendes Niveau gehoben wird.

 

Bei business-wissen.de, dem führenden Internetportal für Führungskräfte, finden Sie einen Artikel über „Beschwerdemanagement: Mit Kunden bewusst umgehen“, in dem der leitende Redakteur, Dr. Jürgen Fleig, das Buch „Beschwerdemanagement“ von Bernhard Haas und Bettina v. Troschke ausführlich rezensiert. Lesen Sie hier weiter

 

Im Wirtschaftsmagazin „MACHER - Das regionale Wirtschaftsmagazin“, finden Sie in Ausgabe 2/2008, einen praxisnahen Bericht, wie man aus Beschwerden Verkaufserfolge machen kann. Lesen sie hier weiter

 

2. Offene Seminare

Schwerpunkt unserer Tätigkeit sind firmeninterne Seminare und Individualcoaching sowie die Begleitung von Veränderungsprojekten. Hier finden Sie unsere offenen Seminare:

„Führung Intensiv 1 – Management Basics“ vom 26.-27.05.2008

In diesem offenen Seminar werden die Teilnehmer für die gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen an Führungskräfte fit gemacht. Hierzu zählen: Das zügige und sichere Treffen von Entscheidungen, effektive Mitarbeitergespräche, Delegation und Zielvereinbarung, sowie Mitarbeiter/-innen hin zu positiven Veränderungen und Flexibilität zu führen und sich selbst als Führungskraft gezielt Freiräume zu verschaffen. Hier geht’s zur Anmeldung: zum Seminar

 

„Beschwerdemanagement“ vom 16.-17.06.2008

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie aus einer Beschwerde eine Chance und aus unzufriedenen Kunden, zufriedene Kunden machen. Professionelles Beschwerdemanagement ist das Kundenbindungsinstrument der Zukunft. Vermeiden Sie bereits im Vorfeld unnötige Beschwerden und gewinnen Sie mit Hilfe 8 logischer Schritte ärgerliche Kunden zurück.

Hier geht’s zur Anmeldung: zum Seminar

 

 

„Rhetorik und Präsentation“ vom 01.-02.09.2008

Haben Sie vor Präsentationen Lampenfieber?

Lernen Sie, damit umzugehen und mit Begeisterung zu präsentieren.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen die Kunst der Rhetorik, Selbstsicherheit und nützliche Methoden, eine fesselnde Präsentation zu halten. Hier geht’s zur Anmeldung: zum Seminar

 

3. HOT-Tipps für unsere Kunden

Die “Peak-End-Rule”

 

Denken Sie einmal kurz an Ihren letzten Urlaub? An was erinnern Sie sich spontan? Bitte notieren Sie Ihre Eindrücke, bevor Sie weiter lesen.

Diesmal stellen wir Ihnen die „Peak-End-Rule“ vor, die der Psychologe und Nobelpreisträger Daniel Kahnemann, entwickelte.

Durch verschiedene Experimente fand Kahnemann heraus, dass wir unsere Erinnerungen fast vollständig danach beurteilen, wie sie auf ihrem Höhepunkt (= engl. „peak“, egal ob gut oder schlecht) und an ihrem Ende waren. Alle anderen Informationen scheinen wie getilgt. Wenn wir an eine vergangene Erfahrung denken, achten wir vor allem auf zwei Dinge: wie war es auf dem Höhepunkt und wurde es besser oder schlechter am Ende. Lesen Sie hier weiter:

4. Geschichte von HOT

Vom richtigen Zeitpunkt

 

Mulla Nasrudin kaufte einst einen Papagei und brachte ihn nach Haus. „Bunter Vogel, Zeit für ein paar Sprechübungen!“ sagte er.

 

„Nicht der Mühe wert“, sagte der Papagei, „Mit dem Sprechen habe ich keine Probleme.“

 

Nasrudin war so überrascht und erfreut, dass er sich mit dem Papagei eilends zu seinen Freunden ins Kaffeehaus begab.: „He, Leute, hört zu, ich haben einen großartigen sprechenden Papagei!“

 

Aber der Papagei gab keinen Laut mehr von sich, so sehr Nasrudin ihm auch zuredete. Schließlich bot man ihm eine Zehn-zu-eins-Wette an, dass der Papagei nicht sprechen könne. Der Mulla nahm die Wette an, aber auch jetzt gelang es ihm nicht, den Papagei zum Sprechen zu bringen.

 

Unter den gutgelaunten Schmähungen seiner Freunde verließ Nasrudin das Kaffeehaus. Vor der Tür knuffte er den Papagei und sagte: „Was ist los mit dir, du Dummvogel? Hast du gesehen, wie viel Geld ich deinetwegen verloren habe?“

 

„Der Dummvogel bist du!, sagte der Papagei, „denn wenn du morgen wieder ins Kaffeehaus gehst, wird die Wette Hundert-zu-eins laufen, und dann – das verspreche ich – wirst du absahnen!“

 

aus: Ron Fischer (Hg.) Also sprach Mulla Nasrudin

5. Spruch des Monats

„Höhepunkt des Glücks ist es, wenn der Mensch bereit ist, das zu sein, was er ist.“ Erasmus von Rotterdam

6. Kontakt und Informationsanforderung

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

 

Ihre HOT-Akademie für Führungskräfte GbR

 

 

Haftungshinweis:

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sie erhalten den Newsletter als Kunde oder Interessent der HOT-Akademie für Führungskräfte GbR.

 

 
Seitenende