Trainerportrait

HOT-Gründer Bernhard Haas:

1. Was hat Sie bewogen, HOT zu gründen ?

BH: Ich wollte eine Situation schaffen, aus der heraus ich das tun kann, was ich am besten kann und mir am meisten Spaß macht (gilt auch umgekehrt).

 

2. Was ist Ihr Lieblingstraining ?

BH: Teamentwicklung, weil es dabei notwendig und möglich ist, mit dem "Prozess" zu gehen.

 

 

3. Was essen Sie gerne ?

BH: Reisbrei

 

Echt ?

BH: Äscht ! Ich habe es während meines Studiums am häufigsten essen dürfen(aus Geldmangel) und dann lieben gelernt.

 

4. Was tun Sie für Ihre eigene Weiterbildung ?

BH: In unserem Beruf stellt sich oft die Frage: Wer trainiert die Trainer?

Diese Frage ist in der Tat berechtigt. Daher habe ich mir das Ziel gesetzt (und die TrainerInnen von HOT halten es ebenso), jedes Jahr mir eine Weiterbildung zu "spendieren". So habe ich in der jüngeren Vergangenheit die Ausbildung zum "NLP Master Practitioner" absolviert und bin z.Zt. mitten in der Ausbildung zum "Systemischen Organisations-Berater".

 

5. Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit ?

BH: Motorradfahren und mein "Anfänger-Handycap" verbessern.

 

6. Worauf sind Sie stolz ?

BH: Auf meine Partnerin, meine beiden Kinder und, daß es uns gelungen ist, in relativ kurzer Zeit, mit Hilfe excellenter BeraterInnen und TrainerInnen HOT zu einem viel beachteten und erfolgreichen Beratungs- und Trainingsunternehmen entwickelt zu haben.

 

7. Was ist Ihr Motto ?

BH: Nur wer selber brennt, kann andere entzünden!

 
 
Seitenende